Packungen und Dichtungen

Sealtek® fertigt eine breite Palette von Flachdichtungen aus High-Tech-Materialien, von Graphit- bis zu Aramidfasern und bi-axialem PTFE sowie Stopfbuchspackungen, entweder geflochten oder injizierbar. Die Baureihe der geflochtenen Packungen umfasst mehr als 40 Typen, die dank der branchenweit führenden Qualitätsstandards von Sealtek die größtmögliche Vielfalt an Anwendungen abdecken.

Flechtpackungen

Hochwertige Fasern von den zuverlässigsten Herstellern, die richtige Imprägnierung und das perfekte Flechten sind die Schlüsselfaktoren zur Herstellung einer effizienten und effektiven Stopfbuchspackung. Mehrere Faktoren können den Unterschied machen zwischen einem Qualitätsprodukt, das einem vollen Produktionszyklus bei recht geringem Materialverschleiß standhalten kann, und einer minderwertigen Packung, die nach anfänglicher Einsparung beim Kauf viele Zusatzkosten während ihrer Betriebsdauer verursacht. Sealtek bietet eine breite Palette von geflochtenen Packungen an, bei denen jedes einzelne Produkt garantiert dem aktuellen Stand der Technik jenes Typs entspricht.

 

Zero-Leakage-System

SEALTEK® Zero Leakage System® (Null-Leckage-System) bietet eine Vielzahl von faserigen flexiblen Zusammensetzungen und ersetzt die Kompressionspackung in der Stopfbuchse. Dieses Material umgibt die Welle gleichmäßig und funktioniert wie ein geschmierter Stopfen, wodurch Druckstellen vermieden werden. Es sorgt für minimale Reibung, verlängert die Lebensdauer der Hülse, da keine Riefenbildung auftritt, und ermöglicht eine erhebliche Energieeinsparung. Das Null-Leckage-System ist in verschiedenen synthetischen Fasern erhältlich, die mit tixotropen und anderen Schmiermitteln gemischt sind. Es ist druckbehandelt, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten.

 

Flachdichtungen

Druck- und Temperaturgrenzen sind Richtwerte und sollten niemals mit ihren Maximalwerten kombiniert werden. Die Oberflächenkompression sollte den maximalen Druck jedes einzelnen Materials nicht überschreiten. Die abzudichtende Oberfläche muss frei von Lochfraß, eben, glatt, sauber, also ohne Schmutz oder alte Ablagerungen, sein. Parallelflansche sind eine notwendige Voraussetzung, um einen vorzeitigen Dichtungsausfall zu vermeiden. Es wird dringend empfohlen, zum Festziehen einen Drehmomentschlüssel zu verwenden. Bei der Verwendung von Sealtek® Dichtungen sollte kein Antihaftmittel verwendet werden. Alle Sealtek® Dichtungen sind bereits mit einem Antihaftmittel vorbehandelt und benötigen keinen zusätzlichen Schutz.

OK Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.